Kompetenzen fördern.
Personalentwicklung.

Erkennung und Entwicklung der Mitarbeiterpotentiale

Professionelle Personalentwicklung steigert die Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter, fördert die Motivation und verbessert so die Produktivität. Die Betrachtung des Menschen als Ressource ist dabei längst nicht mehr zeitgemäß. Unternehmenserfolg steht und fällt mit gut qualifizierten, hoch motivierten Mitarbeitern. Dazu leisten wir gern einen Beitrag.

Personalentwicklung: Wenn die Grundlagen stimmen, stimmen auch die Ergebnisse

Systematische und zielgerichtete Personalentwicklung ist kein Kostenfaktor, sondern eine Investition. Eine Investition in die Zukunft Ihres Unternehmens.

Die Rechnung ist einfach: Wenn die Zufriedenheit der Mitarbeiter steigt, erhöht sich die Bindung ans Unternehmen und die Fluktuation sinkt. Damit steigen Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit. Neue und weiterentwickelte Kompetenzen der Einzelnen wirken sich direkt positiv auf die Arbeitsproduktivität aus.

Stehen Sie vor diesen Herausforderungen?

Die Produktivität ist zu niedrig.

Die Führungskräfte erreichen die Mitarbeiter nicht.

Die Mitarbeiterzufriedenheit ist niedrig.

Ihnen fehlen die richtigen Mitarbeiter, um ihr Unternehmen nach vorn zu bringen.

Produktivitätssteigerung

Wir ermitteln die Ursache für die niedrige Produktivität und erstellen einen Maßnahmenkatalog, den wir gemeinsam abarbeiten.

Führungskräfteentwicklung

Wir stellen in Ihrem Haus ein kompetentes Führungsteam auf. Wir steigern die Kommunikationsfähigkeiten und die Führungskompetenzen – unterstützt durch DiSG und andere Werkzeuge. So helfen wir Ihnen dabei Ihre Führungskräfte auf eine neue Ebene zu heben.

Teambuilding

Wir führen Mitarbeiterbefragungen und Teamworkshops durch. Dadurch erhalten wir einen schnellen Einblick ins Unternehmen und können die Ursachen für Unzufriedenheit und niedrige Produktivität identifizieren.

Unsere Methoden für Ihre Personalentwicklung

Lego™ Serious Play™

Mit den Händen denken

Die Methode Lego™ Serious Play™ (LSP) wurde entwickelt, um kreative Energie, Denkformen und Sichtweisen freizusetzen. Die Anwendungsfelder reichen von Strategie- und Visionsentwicklung über Team- und Mitarbeiterentwicklung und Innovationsmanagement bis hin zum Prozessmanagement. Warum nicht einen Flughafen, eine Produktionsanlage oder eine neue Organisation bauen und verbessern?

Das „Denken mit den Händen“ aktiviert beide Gehirnhälften und es werden Ergebnisse erzielt, die so sonst nie verbalisiert würden. 

Jetzt kostenlose Schnupperstunde vereinbaren!

„Beeindruckend waren die Aufgaben, die wir mit den Legosteinen lösen konnten. Wir hätten niemals gedacht, welche Energie die Bauweise mit den Legosteinen freisetzt. Das ist eine tolle Arbeitstechnik!“

(Holger Mau, Innenausstattung)

DiSG

Erkenntnis schafft Verständnis

Das DiSG Modells wurde im frühen 20. Jahrhundert vom Verhaltenspsychologen William Marston entwickelt und seitdem ständig weiterentwickelt. Heute wird es als Methode von zertifizierten Trainern vermittelt und angewendet. Das DISG-Modell erfasst Neigungen von Menschen zu bestimmten Verhaltensreaktionen. Dabei werden zwei verschiedene Persönlichkeitsdimensionen beschrieben: Verbünden – Distanzieren und Kontrollieren – Anpassen). Ziel ist es in der Regel, die Persönlichkeitsstile (Dominant, Initiativ, Stetig, Gewissenhaft) der Teammitglieder zu identifizieren und durch diese Erkenntnis ein besseres Verständnis für einander zu schaffen.

Fragen? Wir beraten Sie gern!

Wir sind eine mittelständische Steuerkanzlei und haben Anfang des Jahres 2020 unser Führungsteam um ein Mitglied erweitert. Um eine gute Zusammenarbeit mit entsprechend effektiver Aufgabenverteilung zu forcieren, hat Frau Biele mit uns einen Führungsteam-Workshop durchgeführt und dabei mit großem Einfühlungsvermögen unsere Bedürfnisse erkannt. Mittels „DiSG“ haben wir sehr effizient unsere jeweiligen Führungsrollen und die dazugehörigen Aufgaben herausgearbeitet. Wir sind davon überzeugt, mithilfe dieses Workshops viel Zeit und Geld gespart zu haben.

(Wegener Hollenberger, Steuerberatersozietät)

ZRM

Selbstmanagement optimieren

Das «ZRM®» Züricher Ressourcen Modell beruht auf neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Lernen und Handeln. Es bezieht systematisch kognitive, emotive und physiologische Elemente in den Entwicklungsprozess mit ein. Zu den wechselnd eingesetzten Bausteinen der Methode zählen:

  • Systemische Analysen
  • Coaching
  • Theoretische Impulsreferate
  • Interaktive Selbsthilfetechniken

 

Sollen wir gemeinsam Ihr Team stärken?

„Dank Solvie und Kollegen haben wir einen wichtigen Schritt in der Entwicklung unserer leitenden MitarbeiterInnen und damit für die Zukunftsfähigkeit unserer Agentur gemacht.“

(Alexander Schwertner, Agentur RaikeSchwertner)
Rufen Sie uns gern unverbindlich an, oder schreiben Sie uns eine E-Mail!

Auszug Referenzprojekte Personalentwicklung

Handwerk 70 Mitarbeiter

Ziele:

  • Zusammensetzung eines neuen Führungsteams aus dem Mitarbeiterstamm
  • Entwicklung einer Auswahlstrategie
  • Zusammenstellung neuer Beispielkonstellationen unterstützt durch DiSG
  • Begleitung und Entwicklung des neuen Führungsteams bis zur Führungsübernahme

Ergebnis:

  • Aufstellung eines neuen 5-köpfigen Führungsteams
  • Aus einzelnen Mitarbeitern wurde ein Team geformt
Werbebranche 40 Mitarbeiter

Ziele:

  • Entwicklung eines gemeinsamen Führungsverständnisses
  • Zusammenwachsen im Führungsteam
  • Entwicklung und Implementierung neuer Personalentwicklungsinstrumente

Ergebnis:

  • Führungsleitlinien implementieren
  • Stärkerer Zusammenhalt im Führungsteam
  • Implementierung eines Personalentwicklungsplans für Nachwuchskräfte (Phasen – Modell)
Steuerberatersozietät 15 Mitarbeiter

Ziele:

  • Change Management
  • Teamentwicklung in der Geschäftsführung
  • Anstoß und Begleitung eines Kulturwandels

Ergebnis:

  • Teamentwicklung in der Geschäftsführung unterstützt durch das DiSG und ZRM Modell
  • Maßnahmenentwicklung aus der Unternehmensaufstellung

Kann Change ein Kinderspiel sein?

Finden Sie es heraus bei einer unverbindlichen Schnupperstunde!